Reisekosten Ausland – Über Österreich nach Melbourne?

Mahlzeiten richtig abrechnen Teil 4:

In Teil 3 der Mahlzeitenreihe haben Sie bereits erfahren, was es bei ein- und zweitägigen Flügen in Sachen Verpflegungsmehraufwand zu beachten gilt. Geschäftsreisen nach Übersee mit langen Flugzeiten können jedoch auch dazu führen, dass sich ein Mitarbeiter über 24 Stunden auf Reisen (und mehr oder weniger einen kompletten Tag lang in der Luft) befindet.

Beispiel 1: Ein Mitarbeiter startet Freitagabend von Düsseldorf in Richtung Melbourne. Nach einem anstrengenden Flug mit Zwischenlandung in Abu Dhabi, landet die Maschine Sonntagfrüh um 06:10 Uhr (Ortszeit) in Melbourne.

Auch hier ist die Reisekostenabrechnung gar nicht so schwer, kennt man folgende Regelung:

Am Abreisetag ist, genau wie bei zweitätigen Flugreisen, die Anreisepauschale Inland anzusetzen. Für den Zwischentag erhält der Reisende den Pauschbetrag für Österreich. Am Tag der Landung ist dann wiederum die Verpflegungspauschale für das Zielland, in diesem Fall Australien, die richtige Pauschale.

Abreisetag = Anreisepauschale (Deutschland) = 12 Euro
Zwischentag =  Ganztagespauschale Österreich = 36 Euro
Ankunftstag = Ganztagespauschale Zielland (Australien) = 56 Euro

Über die Hintergründe, warum der Gesetzgeber für den Zwischentag die Verpflegungspauschale von Österreich vorsieht, gibt es wilde Spekulationen, jedoch keine offizielle Erklärung. Die Zwischenlandung in Abu Dhabi hat jedenfalls keine Auswirkung auf den auszuzahlenden Pauschbetrag und ist außer Acht zu lassen. Anders verhält es sich jedoch bei folgender Geschäftsreise:

Beispiel 2: Ein Mitarbeiter startet Freitagnachmittag von Düsseldorf in Richtung Melbourne. Er landet am späten Abend in Abu Dhabi und übernachtet dort im Flughafenhotel. Am nächsten Morgen setzt er seine Reise nach Australien fort und landet Sonntagnachmittag um 17:10 Uhr (Ortszeit) in Melbourne.

In Beispiel 2 findet am Zwischenlandungsort eine Übernachtung statt. Somit gilt das Land der Zwischenlandung als erreicht und der Reisende erhält für den ersten Reisetag die Anreisepauschale von Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Für den zweiten Reisetag ist die Pauschale von Abu Dhabi anzusetzen. Am Tag der Landung ist dann wiederum die Verpflegungspauschale für das Zielland Australien fällig.

Abreisetag = Anreisepauschale VAE = 30 Euro
Zwischentag = Ganztagespauschale VAE = 45 Euro
Ankunftstag = Ganztagespauschale Zielland (Australien) = 56 Euro

Es bleibt festzuhalten, dass Zwischenlandungen sich nur dann auf die Verpflegungspauschale auswirken, wenn eine Übernachtung am Ort der Zwischenlandung stattfindet.

Empfohlene Beiträge
Anzeigen von 4 Kommentaren
  • Klaus
    Antworten

    Hallo reisekosten.de-Team,

    ich fahre in der kommenden Woche am Dienstag Abend nach Österreich und komme am Freitag zur Mittagszeit wieder zurück. Aus terminlichen Gründen muss ich sowohl bei der Hin- als auch bei der Rückreise eine Zwischenübernachtung in D einlegen (ohne dabei noch “tätig” zu werden). Wenn ich die Beispiele für mich richtig interpretiere, verhält es sich wie folgt:

    Dienstag: 12€ (halber D-Tagessatz)
    Mittwoch: 36€ (voller Ö-Tagessatz)
    Donnerstag: 36€ (voller Ö-Tagessatz)
    Freitag: 24€ (halber Ö-Tagessatz, weil halbe “Pauschale des letzten Tätigkeitsortes).

    Passt das so?

    Vielen Dank und beste Grüße
    Klaus

    • Ulrika Schwabik
      Antworten

      Hallo Klaus,

      ganz richtig interpretiert – die Werte passen. 😉

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ulrika Schwabik

  • Silke
    Antworten

    Hallo, hier wird die Hinreise behandelt. Wie verhält es sich mit der Rückreise?

    zweit Tage
    Tag 1/Abreise: Ort der Abreise, Pauschale für 24 Stunden
    Tag 2/Ankfunt: Ort der Abreise, Pauschale für 8 Stunden (sofern 8 Stunden überschritten; sonst nix)

    drei Tage:
    ist es hier umgekehrt zur Hinreise, also:
    Tag 1/Abflug: Ort der Abreise, Pauschale für 24 Stunden
    Tag 2/Zwischentag: Pauschale für Österreich
    Tag 3/Ankunft: Inlandspauschale für 8 Stunden (sofern 8 Stunden überschritten; sonst nix)
    Oder gilt an allen drei Tagen die entsprechende Auslandspauschale?

    • Cornelia Meier
      Antworten

      Hallo Silke,

      bei der Rückreise ist der letzte Tätigkeitsort im Ausland maßgebend für die Pauschale.
      Ihr Beispiel für die zwei Tage sehe ich auch so.

      Bei den drei Tagen ist der Zwischentag ebenfalls Rückreisetag, genauso wie der dritte Tag/Ankunft.
      Hier gilt auch der letzte Tätigkeitsort im Ausland also für alle 3 Tage die Pauschale des letzten Tätigkeitsortes.

      Viele Grüße
      Cornelia Meier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Mit dem Flugzeug auf Dienstreise Teil 3sandwich-mahlzeiten-im-flugzeug-kuerzung