Reisekosten 2018: Neue Verpflegungspauschalen und Übernachtungspauschalen

Knapp einen Monat früher als üblich gab das Bundesministerium für Finanzen am 8. November 2017 die “Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2018” bekannt. Das heißt: Ab Januar 2018 gelten wieder neue Verpflegungspauschalen und Übernachtungspauschalen für Mitarbeiter, die im Ausland für ihr Unternehmen unterwegs sein werden.

Insgesamt wurden die Reisekosten Pauschbeträge 2018 für über 50 Länder angepasst. Über höhere Spesensätze dürfen sich im kommenden Jahr Geschäftsreisende freuen, die z. B. nach Dschibuti, Tokio oder in den Iran reisen. Mit niedrigeren Pauschalen müssen Reisende u. a. in Brasilien, Venezuela oder Weißrussland haushalten.

Die offizielle Tabelle des Bundesministerium für Finanzen steht für Sie unter folgendem Link zum Download bereit:

Verpflegungspauschalen und Übernachtungspauschalen 2018

TIPP: Mit HRworks müssen Sie sich darüber keine Gedanken machen, denn die HR Software bildet die neuen Werte automatisch ab. Lernen Sie noch weitere Funktionen der Software kennen und testen Sie jetzt kostenlos.

Zeige Kommentare (6)

  • Wenn Hotel mit Frühstück nicht vom Arbeitgeber, sondern direkt vom Kunden bezahlt werden, muss dann die Verpflegungspauschale von 24,00€ gekürzt werden?
    Wie sieht es mit Einladungen in die Kantine beim Kunden aus?
    Danke für die Klärung.

    • Hallo Frau Kring,

      stellt der Arbeitgeber keine Mahlzeit zur Verfügung, muss die zugewiesene Pauschale nicht gekürzt werden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ulrika Richert

  • Was ist mit den Spesen für Lkw Fahrer, ich fahre seit 1980 und seit dieser Zeit hat sich an den Spesen nichts getan, jedoch sind die Preise für Essen und Hygiene seitdem gestiegen

    • Hallo Herr Justen,
      die Beträge der gesetzlichen Pauschalen wurden zuletzt zum 1.1.2014 erhöht.
      Der Arbeitgeber entscheidet dabei selbst, ob und in welcher Höhe (bis zu dem gesetzlich festgelegten Betrag) er seinen Mitarbeitern Verpflegungspauschalen zur Verfügung stellt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ulrika Schwabik

  • Hallo,
    wie verhält es sich bei folgender Flugreise
    über 2 Tage mit den Pauschalen:
    Abreise Chicago 25.09. um 21.05 Uhr
    Ankunft München 26.09. um 15.25 Uhr
    gilt hier die jeweils die Pauschale für den Abreisetag für Chicago, oder ist am 25.09.
    1 ganze Pauschale Chicago uns am 26.09. die Pauschale für den Abreisetag Chicago?
    Danke für Ihre Unterstützung.

    • Hallo Monika,
      handelt es sich in Ihrem Fall um eine mehrtägige Dienstreise mit Übernachtung und Chicago ihr letzer beruflicher Tätigkeitsort war, sollten Sie Anspruch auf folgende Verpflegungspauschalen haben:

      25.09. ganze Tagespauschale für Chicago
      26.09. Abreisepauschale für Chicago (bezieht sich auf den letzten Tätigkeitsort)

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ulrika Schwabik