Reisekosten 2018: Neue Verpflegungspauschalen und Übernachtungspauschalen

Knapp einen Monat früher als üblich gab das Bundesministerium für Finanzen am 8. November 2017 die “Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2018”  bekannt. Das heißt: Ab Januar 2018 gelten wieder neue Verpflegungspauschalen und Übernachtungspauschalen für Mitarbeiter, die im Ausland für ihr Unternehmen unterwegs sein werden.

Insgesamt wurden die Reisekosten Pauschbeträge 2018 für über 50 Länder angepasst. Über höhere Spesensätze dürfen sich im kommenden Jahr Geschäftsreisende freuen, die z. B. nach Dschibuti, Tokio oder in den Iran reisen. Mit niedrigeren Pauschalen müssen Reisende u. a. in Brasilien, Venezuela oder Weißrussland haushalten.

Die offizielle Tabelle des Bundesministerium für Finanzen steht für Sie unter folgendem Link zum Download bereit:

Verpflegungspauschalen und Übernachtungspauschalen 2018

 

TIPP: Mit HRworks müssen Sie sich darüber keine Gedanken machen, denn die HR Software bildet die neuen Werte automatisch ab. Lernen Sie noch weitere Funktionen der Software kennen und testen Sie jetzt kostenlos.