EILMELDUNG! – Verpflegungspauschalen im Ausland ab 2014

EILMELDUNG! - Verpflegungspauschalen im Ausland ab 2014

Früher als erwartet hat das Bundesfinanzministerium im BMF Schreiben vom 11.11.2013 die neuen Sätze für Verpflegungs- und Übernachtungspauschalen für das kommende Jahr 2014 bekannt gegeben.
Dabei werden für über 50 Länder/Städte neue Pauschalen bestimmt. So gibt es in Nordkorea, Guatemala oder Spanien, Barcelona ab 2014 weniger Verpflegungspauschalen. Dafür wurden die Verpflegungspauschalen für Länder wie Kasachstan, Kuba, Ghana oder für die diversen Gebiete in den USA um teils 30% erhöht.

Zudem sind “lang ersehnte” Länder neu dazugekommen, für die das BMF Schreiben nun endlich auch eigene Pauschalen vorsieht. Dazu zählen Inseln wie die Marshallinseln , Mikronesien oder auch die Tourismus-Hochburg Palau.

Auch für Reisen ins Ausland gelten wie schon in den Beiträgen zum neuen Reisekostenrecht 2014 geschrieben die neuen Regelungen für Reisen mit und ohne Übernachtung. Im konkreten Fall bedeutet dies, dass auch im Ausland nur zwei Intervalle gelten: Das Intervall für den An- und Abreisetag sowie bei einer Abwesenheitsdauer von mehr als 8 Stunden je Kalendertag und das Intervall bei einer Abwesenheitsdauer von mindestens 24 Stunden je Kalendertag. Die Verpflegungspauschale für den An- und Abreisetag ist nur dann steuerfrei zu erstatten, wenn eine Übernachtung nach bzw. vor dem An- und Abreisetag stattfindet.

Ebenso unverändert bleiben die Regelungen, für welchen Ort die Verpflegungspauschale in der Reisekostenabrechnung angesetzt werden kann: Bei Reisen vom Inland in das Ausland bestimmt sich der Pauschbetrag nach dem Ort, den der Steuerpflichtige vor 24 Uhr Ortszeit erreicht hat. Für eintägige Reisen in das Ausland und für Rückreisetage aus dem Ausland in das Inland ist der Pauschbetrag des letzten Tätigkeitsortes im Ausland maßgebend.

Auf der Seite des Bundesfinanzministerium finden Sie das BMF-Schreiben zum Download.

Zeige Kommentare (1)

  • All die Behauptungen stimmen nicht, dass Deutsche Beamte nicht im Internet Zeitalter angekommen sind.
    Denn nun gibt es endlich Reisekosten Pauschalen für Mikronesien! Der Ort, wo die Digital Natives Zuhause sind.