Eilmeldung: Keine Kürzung bei Knabbereien

Foto: © Bernd Kasper / pixelio.de
reisekosten.de Artikel zu KnabbereiDie Aufregung war groß und die Verunsicherung noch größer, als durch das Ergänztes BMF Schreiben Ende des Jahres festgelegt wurde, dass auf Flügen dargereichte Chips, Erdnüsse oder Salzstangen zu einer Kürzung der Verpflegungspauschale führen sollten. Weiterlesen

Augen auf bei der Rückreise

Foto: © HRworks GmbH
_ROE8429Das ergänzende BMF-Schreiben vom 24.10.2014 bringt weitere Änderungen der Pauschalen-Berechnung, die leicht zu übersehen sind.

Durch eine fast schon versteckte Ergänzung im Fallbeispiel Nr. 34 (Randziffer 48, Seite 27) wird die aktuelle Pauschalen-Regelung für den Tag der Ankunft zu Hause auf den Kopf gestellt. Weiterlesen

Übernachtungs- und Verpflegungspauschalen im Ausland ab 2015

Foto: © HRworks GmbH
Verpflegungspauschalen 2014Kurz vor Weihnachten hat das Bundesfinanzministerium im BMF Schreiben vom 19.12.2014 die neuen Sätze für Verpflegungs- und Übernachtungspauschalen für das kommende Jahr 2015 bekannt gegeben. Weiterlesen

Für eine Handvoll Nüsse

Foto: © Tim Reckmann / pixelio.de
Für eine Handvoll NüsseKaum haben wir uns an die bürokratischen Regelungen des BMF-Schreibens aus dem Vorjahr gewöhnt, welches seit Anfang des Jahres die Reisekosten-Welt gehörig durcheinander gebracht hat, liefert ein neues Schreiben neuen Zündstoff in ganz ungeahntem Ausmaße. Weiterlesen

Ergänzendes BMF-Schreiben erwartet

Foto:© Thorben Wengert / pixelio.de
Ergänzendes BMF-Schreiben zur ReisekostenreformAufgrund des seit 01.01.2014 geltenden neuen Reisekostenrechts hat sich in der Praxis gezeigt, dass viele Fragen weiterhin ungeklärt sind. Reisekosten.de hat dazu bereits in einem Fazit berichtet.

Durch ein ergänzendes BMF-Schreiben zum bisherigen BMF-Anwendungsschreiben vom 30.09.2013, sollen nun entsprechende Antworten folgen. Die Veröffentlichung des ergänzenden BMF-Schreibens wird im Spätsommer/Herbst 2014 erwartet.

Wir sind gespannt, ob damit die aufgetretenen Fragen und Probleme des neuen Reisekostenrechts praxistauglich gelöst werden.