Wann beginnt eine Geschäftsreise?

Foto: © HRworks GmbH
Beginn GeschäftsreiseViele Geschäftsreisende fragen sich, ab wann Sie Ihre Geschäftsreise eigentlich angetreten haben? Geht es Ihnen auch so?

Manchmal starten Sie von zu Hause, manchmal vom Büro oder Sie fahren sogar von zu Hause los und machen noch einen Abstecher ins Büro.

Welcher Zeitpunkt gilt nun als Beginn der Geschäftsreise?

Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick. Weiterlesen

Wichtige Änderungen zur Pendlerpauschale

Foto: © HRworks GmbH
Änderung zur PendlerpauschaleAm 03.01.2013 wurde das neue BMF-Schreiben mit wichtigen Neuerungen zur Entfernungspauschale bzw. der sogenannten Pendlerpauschale veröffentlicht. Diese gelten bereits für die Einkommensteuererklärung 2012.

Lesen Sie in diesem Beitrag, welche Entfernungspauschale aktuell gültig ist, welchen Betrag Sie nun bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ansetzen können oder auf was Sie achten müssen, wenn Sie unterschiedliche Verkehrsmittel nutzen. Profitieren Sie zudem von praktischen Beispielen zur Berechnung der ansetzbaren Kosten. Wir zeigen Ihnen dabei, wie Sie in Ihrer Einkommensteuererklärung 2012 unter Umständen höhere Beträge ansetzen können. Weiterlesen

Gleichberechtigung für Radfahrer

© Xenia Kehnen, Pixelio
Gleichberechtigung RadfahrerAnfang Dezember haben die Finanzminister der Länder entschieden Fahrräder, Pedelecs und E-Bikes wie Dienstwagen zu behandeln. Diese Regelung gilt rückwirkend ab 01. Januar 2012.

Stellt ein Arbeitgeber seinem Mitarbeiter ein Fahrrad zur Verfügung, greift damit für die private Nutzung des Rads die pauschale Besteuerung des geldwerten Vorteils von 1 Prozent des Bruttolistenpreises. Das bedeutet, dass jeden Monat 1 Prozent des Bruttolistenpreises (Neupreises) des Fahrrades auf das zu versteuernde Einkommen des Mitarbeiters zugeschlagen wird.
Weiterlesen

Geschäftsreisen: Was Sie zum Thema Dienstwagen schon immer wissen wollten…

Foto: © HRworks GmbH
Geschäftsreisen: DienstwagenSie haben für Ihre Geschäftsreisen einen Dienstwagen? Sie nutzen diesen auch privat? Sie kennen die Versteuerungsregeln nicht?

Dann lesen Sie den folgenden Beitrag und informieren Sie sich außerdem über wichtige Urteile des Bundesfinanzhofs (BFH) und anderer Finanz- und Arbeitsgerichte.

Muss die Nutzung eines Dienstwagens durch den Arbeitnehmer besteuert werden?

Die private Nutzung eines Dienstwagens außerhalb von Geschäftsreisen ist bei einem Arbeitnehmer als geldwerter Vorteil lohnsteuerrechtlich zu versteuern.
Für den Arbeitnehmer bestehen zwei Möglichkeiten:
Möglichkeit 1: Pauschale Versteuerung nach der 1-Prozent-Regelung. Als geldwerter Vorteil wird monatlich 1 Prozent des Brutto-Inlands-Listen(neu)preises des Fahrzeugs angesetzt. Weiterlesen